Moni Stein

Vita

Moni Stein wurde 1954 in München geboren und lebt seit 1973 in Hinterwössen, einem kleinen, beschaulichen Ort im Chiemgau. 

Das frühe Heranführen an die Kunst durch das Elternhaus wurde durch ein erfülltes Leben mit vier Kindern und einem entsprechend großen Haushalt unterbrochen. 

Unabhängig im neuen Lebensabschnitt angekommen beschloss Moni Stein sich nun ganz der Kunst zu widmen und absolvierte erfolgreich eine Vielzahl von Studiengängen für Malerei an Kunstakademien in Bad Reichenhall, Salzburg, Kolbermoor, Augsburg u. v. m.. Auslandsaufenthalte und eigene Studien ergänzen ihre Ausbildung. 

Seit einigen Jahren beschäftigt sie sich mit der Dreidimensionalität, ihr bevorzugtes Material hierfür ist Beton und Gips, aber auch Bronze.

Sie arbeitet intensiv, wie unter Zeitdruck, holt in kurzer Zeit nach, was ihr für ihre Berufung sinnvoll erscheint und etabliert sich mit eigenem Atelier und Schauraum in Oberwössen/Brem als selbständige Künstlerin.

Sie ist Mitglied in den Kunstvereinen Traunstein, AK Wasserburg und im Kulturförderverein Prien am Chiemsee.

Atelier

Bis 5.9.21 nach Vereinbarung:

Hammerergraben 29

83246 Unterwössen/Brem

Webpage und Kontakt

Tel: 08640/1258 oder 0160/99350257

http://www.art-monistein.de